KVHS NordenVHS Logo
Kursangebote >> Kursdetails

Pädagogik/Psychologie/Familie


Kursnummer: 20A211228

Info: In pädagogischen Einrichtungen werden zunehmend Kinder und deren Familien betreut, deren Lebensweg durch traumatische Begebenheiten geprägt ist. Ob es sich nun um eine auf den ersten Blick anscheinend harmlose Begebenheit wie einen Fahrradsturz oder um eine dramatische Fluchterfahrung handelt – die Grundlage eines Traumas ist physiologischer Natur. Um als pädagogische Fachkraft mit der Herausforderung „Traumatisierung“ umgehen zu können, werden einerseits ein Grundlagenwissen über die Entstehung und die möglichen Folgen eines Traumas und andererseits methodische Kenntnisse für die pädagogische Arbeit benötigt.

Inhalte:
Differenzierung und Grundlagen zum Thema „Trauma“
Auswirkungen einer Traumatisierung auf die Sprachkompetenz
Traumaspezifisches Verhalten erkennen, systematisch beobachten und dokumentieren
Praxishilfen
Umgang mit „Überlebensstrategien“ in der pädagogischen Praxis
Methodische Ansätze zur Stabilisierung, Stärkung und Reorientierung
Erarbeitung von Beispielen aus der pädagogischen Praxis

Dieses Seminar ist als Inhouse-Seminar buchbar.
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Eva Mathias, Tel.: (04931) 924-113, e.mathias@kvhs-norden.de

Kosten: 85,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


 
Kalender/Kursbeginn

Mai

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Die KVHS Norden ist Partnerin der

Kursangebote
Warenkorb
Kurssuche