KVHS NordenVHS Logo

Information zur neuen Datenschutz-Grundverordnung!

Bitte beachten Sie die neue DSGVO - EU-Verordnung 2016/679die ab 25.05.2018 gültig ist !

Genauere Informationen zu unserer Datenschutzerklärung entnehmen Sie bitte von unserer Webseite.

Kursangebote >> Kursdetails

Pädagogik/Psychologie/Familie


Kursnummer: 19B211217

Info: In pädagogischen Einrichtungen werden zunehmend Kinder und deren Familien betreut, deren Lebensweg durch traumatische Begebenheiten geprägt ist. Ob es sich nun um eine auf den ersten Blick anscheinend harmlose Begebenheit wie einen Fahrradsturz oder um eine dramatische Fluchterfahrung handelt – die Grundlage eines Traumas ist physiologischer Natur. Um als pädagogische Fachkraft mit der Herausforderung „Traumatisierung“ umgehen zu können, werden einerseits ein Grundlagenwissen über die Entstehung und die möglichen Folgen eines Traumas und andererseits methodische Kenntnisse für die pädagogische Arbeit benötigt.

Inhalte:
Differenzierung und Grundlagen zum Thema „Trauma“
Auswirkungen eine Traumatisierung auf die Sprachkompetenz
Traumaspezifisches Verhalten erkennen, systematisch beobachten und dokumentieren
Praxishilfen
Umgang mit „Überlebensstrategien“ in der pädagogischen Praxis
Methodische Ansätze zur Stabilisierung, Stärkung und Reorientierung
Erarbeitung von Beispielen aus der pädagogischen Praxis

Dieses Seminar ist auch als Inhouse-Seminar buchbar. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Eva Mathias: e.mathias@kvhs-norden.de, Tel.: (04931) 924-113.

Kosten: 85,00 € inkl. Kaffee-/Teepausen und Mittagessen.

Anmeldeschluss: 29.10.2019

Datum Zeit Straße Ort
12.11.2019 09:00 - 16:00 Uhr Uffenstr. 1 Raum 307

 
Kalender/Kursbeginn

Oktober

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
 123456
78910111213
14151617181920
21 22 23 24 25 26 27
2829 30 31   

Die KVHS Norden ist Partnerin der

Kursangebote
Warenkorb
Kurssuche